Herausforderungen für die Logistik

 

Die Logistik wird beeinflusst durch wachsende Binnenmärkte als auch durch  verstärkten Im- und Export (Markt), demographische Veränderungen (Bevölkerung), ein sich änderndes Bestell- und Konsumentenverhalten (Kunden), wachsende globale Standortverflechtungen (Internationalisierung), stärkeren Klima- und Umweltschutz (Nachhaltigkeit) sowie durch die Zentralität und der logistischen Qualität der Infrastruktur und Dienstleister des Standortes (Funktion).

 

Globalisierung und demographischer Wandel führen zu stark steigendem Mobilitätsbedarf für Güter und Personen. Gleichzeitig gewinnen Klima- bzw. Umweltschutzfragen an Bedeutung.

Die Globalisierung verschärft Konkurrenzsituationen von Unternehmen und Standorten und setzt die jeweiligen Sozialmodelle unter Druck (Arbeitsplätze, Arbeitsbedingungen).

Lärm, Unfallrisiken und Gesundheitsgefährdungen untergraben die Akzeptanz des Verkehrs.

Die Finanzierung sowohl von Verkehrsinfrastruktur im Hinblick auf Erhalt, Ausbau und Neubau, als auch für den Aufbau und die Durchführung von logistischen Leistungen gestaltet sich immer schwieriger.