Projektbeschreibung KoMoDo

Die »Kooperative Nutzung von Mikro-Depots durch die Kurier-, Express-, Paket-Branche für den nachhaltigen Einsatz von Lastenrädern in Berlin« (KoMoDo) ist ein bisher einmaliges Pilotprojekt, an dem sich die fünf größten nationalen Paketdienstleister beteiligen. Im Fokus steht die nachhaltige Zustellung von Paketen auf den letzten Kilometern per Lastenrad ausgehend von einem innerstädtischen Umschlagplatz. Die Zustellung führt jeder Paketdienst weiterhin eigenständig durch.

 

Im Prenzlauer Berg betreibt die Berliner Hafen- und Lagerhausgesellschaft mbH (BEHALA) sogenannte Mikro-Depots, bestehend aus sieben 20‘-Containern. An der Testphase beteiligen sich DHL, DPD, GLS, Hermes und UPS. Jedes Unternehmen nutzt ein Mikro-Depot als zentralen Sammel- und Verteilpunkt. Dabei agieren die Unternehmen weiterhin eigenständig - von der morgendlichen Anlieferung der Sendungen in die Mikro-Depots über die Zwischenlagerung bis hin zur anschließenden Auslieferung zum Endkunden. Dank des Einsatzes von unternehmenseigenen Lastenrädern werden die Pakete im näheren Umkreis lokal emissionsarm zugestellt.

 

Während der einjährigen Testphase werden Daten und Erfahrungen gesammelt, die anschließend dazu beitragen sollen, den Lieferverkehr in städtischen Räumen nachhaltig zu gestalten.

 

Die Ziele des Projektes sind vielfältig. Im Mittelpunkt steht die kooperative Nutzung von innerstädtischen Flächen durch mehrere Paketdienstleister, die weiterhin individuell zustellen. Dabei geht es insbesondere um die stadtverträgliche Integration und die effiziente Nutzung dieser Flächen. Zudem soll gemeinsam die kooperative Flächennutzung in Kombination dem Einsatz von Lastenrädern erprobt werden.

 

Der Projektkoordinator, die LogisticNetwork Consultants GmbH und die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Berlin entwickelten das Modellprojekt gemeinsam mit den genannten Projektpartnern. Des Weiteren wirken namhafte Verbände und Institutionen als assoziierte Partner mit. Dazu gehören der Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V., der Bundesverband Deutscher Postdienstleister e.V., der Bundesverband Paket und Expresslogistik e.V. sowie das Deutsche Institut für Normung e.V.

 

Das Projekt KoMoDo wird gefördert durch die Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

 

 

 

PROJEKTPARTNER

ASSOZIIERTE PARTNER

PROJEKTKOORDINATOR

KONTAKT

 LogisticNetwork Consultants GmbH

+49 30 58 58 4 58 - 00

Info@LNC-Hannover.de