Netzwerkveranstaltung General Aviation made in Niedersachsen

Vom 10. – 13. April 2019 fand die 27. AERO in Friedrichshafen statt. Dieses Jahr standen bei der Leitmesse der Allgemeinen Luftfahrt in Europa Business Aviation und e-flight besonders im Fokus. Beides sind Bereiche, in denen auch einige niedersächsische Unternehmen Erfolgsgeschichten schreiben bzw. fortschreiben. Davon berichteten Thomas Strieker (Flywhale Aircraft GmbH & Co. KG) und Dr. Nicolas von Mende (Atlas Air Service AG) bei ihren Impulsvorträgen bei der Netzwerkveranstaltung „General Aviation made in Niedersachsen“. Die von der Landesinitiative Niedersachen Aviation am ersten Messetag ausgerichtete Veranstaltung fand im Konferenzzentrum Ost auf dem Messegelände statt und richtete sich gleichermaßen an die Netzwerkpartner als auch an Standortinteressierte.

Das Interesse war groß und die von LNC konzipierte Veranstaltung wurde ihrer Funktion als Networking-Plattform gerecht. Rund 40 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit sich über den General Aviation Standort Niedersachsen zu informieren, diskutierten über die Impulsvorträge der beiden Unternehmensvertreter und tauschten sich mit anderen Akteuren über aktuelle Entwicklungen und Kooperationsmöglichkeiten aus.

LNC setzt seit Ende 2008 im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung die Landesinitiative Niedersachsen Aviation um und betreibt die Geschäftsstelle Hannover. Bis Mitte 2019 erfolgte die Umsetzung als Konsortialführer. Zum 01. Juli 2019 hat LNC den alleinigen Zuschlag für die Fortführung der Landesinitiative erhalten.

Bild: © Niedersachsen Aviation