Abschluss der Roadshow Railink Germany

Das chinesische Unternehmen Railink bietet Dienstleistungen auf dem Schienenkorridor im Rahmen der Aktivitäten der “neuen Seidenstraße” an.

Das Unternehmen fungiert als Integrator für den chinesischen Import- und Exporthandel und bietet seinen Kunden verschiedene Transportlösungen auf der Schiene an. Hierzu zählen bspw. das Containermanagement, die Abwicklung von Projektlogistik bis hin zu Consultingleistungen für die Industrie und der Einsatz von Security-Konzepten.

Railink strebt den Zugang zu dem europäischen Markt an. Zu diesem Zweck wurde eine Roadshow an verschiedenen Standorten in Deutschland durchgeführt, auf der das chinesische Unternehmen seine Dienstleistungen vorstellen und in Kontakt mit potenziellen Kunden trat.

LNC war für die Organisation, Konzeption und Durchführung der Roadshow in den vier deutschen Städten Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und München zuständig, die mit der letzten Veranstaltung am 28. September 2017 in Hamburg abschloss. Um die Roadshow zielgerichtet und möglichst branchenorientiert zu gestalten, wurde eine Reihe von Maßnahmen getroffen, wie Ansprache bzw. Akquise von Referenten in Deutschland unter Berücksichtigung der relevanten Zielgruppen sowie Abstimmung mit Unternehmen, Spediteuren und Herstellern. Das Einladungsmanagement, die Abwicklung vor Ort und die Nachbereitung der Veranstaltungen gehörten ebenso zu den Aufgaben des Organisationsteams von LNC.

 

Bild: © LNC GmbH